05 Januar 2017

batiste Trockenshampoo - Review

Dank des Newsletters von Rossmann dufte ich zwei Sorten der Batiste Trockenshampoo "mit einem Hauch von Farbe" testen: einmal das Produkt fuer mittelbraunes/bruenettes Haar, das andere fuer helles/blones Haar. Bereits beim Ueberlegen & Entscheiden, welches der beiden Produkte fuer mich und meine Haare passend ist, trat das erste Probem auf. Meine Haare sind ein Mix aus blond und braun, weder dunkel, noch hell. Dennoch entschied ich mich fuer das "mittelbraun/bruenett", da das andere viel zu hell gewesen waere.


Mit Trockenshampoo kam ich das erste Mal in Beruehrung, als ich mit nach meiner Mandel-Op mehrere Wochen nicht die Haare waschen dufte. Leider war ich bereits nach den ersten Anwendungen total enttaeuscht! Umso gespannter war ich also auf dieses Produkt von Batiste. Auf Instagram und anderen Blogs lese ich ja staendig positives Feedback dazu.

Leider bemerkte ich auch hier schnell, dass Trockenshampoo wohl einfach nichts fuer mich ist. Ich muss meine Haare taeglich waschen, da sie schnell fetten. Ich hatte gehofft, dass mir dieses Produkt Abhilfe schafft und es nach einer neuen Routine vielleicht moeglich ist, meine Haare nur alle zwei Tage zu waschen, doch das komplette Gegenteil trat ein: meine Haare sind nach der Benutzung eines solchen Produkts noch fettiger, als vorher. Fuer mich ein totales Flop-Produkt, welches ich nicht weiter empfehlen kann.