27 November 2016

Degustabox * Oktober

Es ist wieder ein Monat vergangen - das zeigte mir die neue Degustabox. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Leider freute mich die Degustabox diesen Monat ueberhaupt nicht, da ich vom Inhalt sehr enttaeuscht war .. Doch bevor ich euch den Inhalt vorstelle, moechte ich euch kurz erzaehlen, worum es ueberhaupt geht: Die Box ist eine monatlich erscheinende Ueberraschungsbox mit 10-15 Lebensmitteln/Markenprodukten/Produktneuheiten. Jede dieser Boxen kostet 14,99EUR (inkl. Versand), allerdings liegt der Gesamtwert des Inhalts ueber diesem Preis. Weitere Informationen findest du auf www.degustabox.com/de/ oder auf deren Facebook-Seite.


Bisher habe ich euch die Degustabox sehr detailliert vorgestellt - das werde ich bei dieser Box allerdings nicht tun. Wie oben schon erwaehnte, bin ich vom Inhalt der Oktoberausgabe wirklich enttaeuscht. Ich meine .. wir haben Herbst, es war Halloween! Zwei super Anlaesse fuer die Box, doch meiner Meinung nach passten die Inhalte nicht dazu. Desweiteren finde ich es unglaublich aergerlich, dass WIEDER so viel Bier (egal ob alkoholfrei oder nicht) in der Box war. Ganze vier Flaschen und eine kleine Flasche Sekt.  Meiner Meinung nach total ueberfluessig. Wie dem auch sei - ich gebe euch mal einen kleinen Ueberblick:

  • Thunfisch Creme von FollowFish, 3,99e
  • Nusskernmischung von Alnatura, 3,99e
  • Risotto Spargel von Gallo 1,99e
  • Orangenschokolade von Lindor, 3,99e
  • Sekt von Freixenet, 2,49e
  • Tortilla Chips von Chio, 1,79e
  • Franziskaner Alkoholfrei Holunder, 0,80e
  • Franziskaner Alkoholfrei Zitrone, 0,80e
  • Knoblauchoel von Mazola, 1,09e
  • Kekse mit Milchschokolade von Griesson de Beukelar, 1,29e
  • Lacaroo von Haribo, 0,95e
  • Omi's Apfelstrudel Fruchtsaft von Kendlbacher, 1,29e  

Solche enttaeuschente Inhalte kenne ich von der Degustabox eigentlich gar nicht. Natuerlich weiß man bei solchen Ueberraschungsboxen nie, was drin ist, doch wie schon gesagt: so viel Bier, dazu noch Sekt, braucht keiner ..